News

Schwyzer glänzen an den Titelkämpfen

Bericht: Thomas Bucheli – Bilder: PD

An der Nachwuchs-SM sorgten Lars Mäsing und Silas Zurfluh für goldene Medaillen.

Lars Mäsing glänzte in Genf mit dem U20-Diskussieg.

Die stärksten U23- und U20-Leichtathletinnen und Athleten trafen sich im Stade du Bout-du-Monde in Genf zu den Schweizermeisterschaften.
Einen Sieg konnte Lars Mäsing (18) vom TV Brunnen im U20-Diskuswerfen feiern. Der Athlet aus Seewen holte sich mit einem Wurf auf 46,24 Metern eine persönliche Bestleistung (PB) und glänzte mit zwei Metern Vorsprung mit dem Schweizermeistertitel. «Dieses Mal passte es im letzten Versuch einfach sehr gut zusammen.» Zwar sei es noch nicht ein perfekter Wurf gewesen, doch sehr zufriedenstellend, analysierte Lars Mäsing.

Oberarther holt nationalen Titel

In einem spannenden Rennen über 1500-Meter beendeten die U23-Läufer den letzten Abschnitt mit einem Schlussspurt. Diesen konnte der Ausdauerathlet aus Oberarth, Silas Zurfluh, für sich entscheiden. Am Ende gewann Zurfluh 0,35 s vor dem heimischen Luca Simpson. Und nur kurze Zeit später lief der Oberarther Athlet über 800-Meter mit PB noch zu seiner zweiten SM-Medaille. Silas Zurfluh glänzte mit U23-Silber. Mit einem Satz auf 5,89 m in ihrem letzten Versuch holte sich Livia Tonazzi vom TV Brunnen die U20-Weitsprung-Brozemedaille.

Unglückliche Rangierungen

Mit dem unliebsamen vierten Schlussrang musste sich Livia Sidler im U20-Speerwerfen arrangieren. Zum Podest fehlte der Küssnachter Athletin einen guten Meter. Leandros Manganas vom STV Wollerau-Bäch stiess die Kugel auf 13,37 m, was PB bedeutete, doch musste er sich ebenfalls mit dem vierten Schlussrang begnügen. Zwei Plätze dahinter reihte sich sein Clubkollege Silvan Kuster ein. Dazu glänzten weitere Schwyzerinnen und Schwyzer mit sehr guten Leistungen und guten Platzierungen in den Top Ten.

Nachwuchs-SM in Genf
U23, Damen, 100, Vorlauf: Katia Bachmann (Buttikon-Schübelbach) 12.96. 200, Vorlauf: Katia Bachmann 27.07. 400: 6. Lia Flattich 57.05. Diskus: 15. Vanessa Strebel (Altendorf) 31.27. U20, Weit: 3. Livia Tonazzi (Brunnen) 5.89. Hoch: 7. Larissa Schwyter (Galgenen) 1.50. Speer: 4. Livia Sidler (Küssnacht) 38.23. U23, Herren, 800: 2. Silas Zurfluh (Oberarth) 1:51,09. 1500: 1. Silas Zurfluh 3:58,53. Weit: 8. Reto Fässler (Buttikon-Schübelbach) 6.49. 10. Fabio Kissling (Brunnen) 6.23. Hoch: 6. Reto Fässler 1.90. 8. Tobias Bättig (Pfäffikon-Freienbach) 1.85. 10. Diego Schärli (Galgenen) 1.80. Stab: 7. Fabio Kissling 4.00. Kugel: 4. Leandros Manganas (Wollerau-Bäch) 13.37. 6. Silvan Kuster (Wollerau-Bäch) 12.94. 11. Fabio Kissling 11.69. Diskus: 5. Ramon Hegner (Lachen) 40.59. 6. Silvan Kuster 40.28. 9. Leandros Manganas 36.87. 14. Fabio Kissling 32.37. U20, 110 Hürden: 5. Lars Mäsing (Brunnen) 14.78. Weit: 7. Lars Mäsing 6.64. Stab: 7. Lars Mäsing 4.05. Diskus: 1. Lars Mäsing 46.24.