TV Brunnen

Grossartige Leistungen im Kantonalfinal


Am Samstag führte der TV Küssnacht auf der heimischen «Luterbach»-Sportanlage den Kantonalfinal im UBS-Kidscup durch. Dabei zeigten die anwesenden 306 Nachwuchsathletinnen und Athleten sehr gute Leistungen.Für das absolute Dreikampf-Bestresultat sorgte Livia Tonazzi vom TV Brunnen. Die Athletin aus Morschach sprintete die 60-Meter in rasanten 7,94 s, sprang 5,72 m in die Sandgrube und warf den Ball auf 45,40 Meter, was zum klaren Sieg in der ältesten Mädchenkategorie führte. Als stärkster Athlet glänzte Cyrill Sidler. Er sprintete in 7,95 s ins Ziel, sprang 5,39 m und warf den Ball auf 57,93 m. Auch Selina Meier, Chiara Geisser, Frowin Ott und Jan Blaser aus Steinen, die Küssnachterin Sina Sidler und Lieve Sumi und Joel Weiler aus Brunnen krönten ihre Auftritte mit Kategoriensiegen.

Berechtigte Hoffnungen

Die absoluten Topresultate gelangen bei den Mädchen im Sprint und im Sprung Livia Tonazzi und im Ballwurf Jenna Wenger vom STV Pfäffikon-Freienbach mit sehr weiten 62,82 m. Bei den Knaben resultierten die Bestresultate von Cyrill Sidler (Sprint und Ballwurf) und Sven Haumüller mit 5,50 m im Weitsprung. «Über 300 Teilnehmer stellen eine super Anzahl dar», freute sich der OK-Präsident Martin Sidler, welchem über siebzig Helfer zur Seite standen. Das Wetter sei für super Leistungen ideal gewesen, ergänzte der 51-jährige Küssnachter, welcher glaubt, dass einige Siegerathleten auch im Schweizer Final berechtigte Hoffnungen auf einen Podestplatz hätten. Dieser Final mit den 18 Schwyzer Kategoriensiegern findet am 31. August im Stadion Letzigrund in Zürich statt.

UBS-Kidscup-Kantonalfinal, Mädchen, 2004: 1. Livia Tonazzi (Brunnen) 2435 Punkte. 2. Livia Sidler (Küssnacht) 2219. 3. Andrina Hass (Küssnacht) 1998. Ferner: 5. Angela Grab (Brunnen) 1841. 6. Céline Fassbind (Brunnen) 1833. 10. Clara Krienbühl (Küssnacht) 1483. 11. Bich Nguyen (Küssnacht) 1464. 2005: 1. Jenna Wenger (Pfäffikon-Freienbach) 2248. 2. Jessica Auf der Maur (Küssnacht) 2159. Ferner: 7. Anna Betschart (Ibach) 1892. 14. Alisa Trummer (Steinen) 1707. 19. Andrea Nideröst (Steinen) 1432. 2006: 1. Selina Meier (Steinen) 1949. Ferner: 3. Lia Eichhorn (Brunnen) 1846. 6. Selin Bortoluzzi (Küssnacht) 1754. 8. Ivy Dobler (Einsiedeln) 1689. 11. Milena Pfenniger (Brunnen) 1586. 13. Vivien Brenneisen (Küssnacht) 1566. 16. Julia Trinkler (Küssnacht) 1495. 17. Selina Hodel (Küssnacht) 1480. 19. Luci Wille (Küssnacht) 1387. 20. Jasmin Abegg (Einsiedeln) 1371. 2007: 1. Sina Sidler (Küssnacht) 1942. Ferner: 3. Jeannine Bürgi (Lauerz) 1560. 5. Noemi Puce (Küssnacht) 1498. 6. Paulo Merveline (Brunnen) 1472. 7. Alicia Buchs (Küssnacht) 1436. 10. Delia Steiner (Brunnen) 1404. 2008: 1. Chiara Geisser (Steinen) 1618. Ferner: 3. Alena Schelbert (Muotathal) 1528. 5. Giulia Geisser (Steinen) 1489. 6. Ramona Aeberhard (Einsiedeln) 1450. 10. Elin Trütsch (Einsiedeln) 1334. 17. Linda Affentranger (Steinen) 1186. 2009: 1. Mara Bänziger (Galgenen) 1481. Ferner: 4. Lia Dobler (Einsiedeln) 1172. 5. Lina Kälin (Steinen) (Steinen) 1169. 6. Elina Schuler (Ibach) 1155. 7. Lina Rauter (Einsiedeln) 1132. 8. Noemi Bruhin (Brunnen) 1110. 9. Livia Ehrler (Einsiedeln) 1093. 10. Luna Van Maanen (Einsiedeln) 1074. 13. Eline Meyer (Küssnacht) 1024. 14. Lara Strüby (Brunnen) 972. 16. Ladina Koller (Steinen) 962. 18. Alea-Sophie Rausch (Brunnen) 934. 20. Zoe Feer (Küssnacht) 918. 2010: 1. Malea Heule (Galgenen) 1330. Ferner: 4. Livia Casagrande (Steinen) 1089. 6. Julienne Greuter (Brunnen) 1020. 7. Sara Steinauer (Einsiedeln) 941. 15. Lea Hunziker (Küssnacht) 776. 2011: 1. Lieve Sumi (Brunnen) 875. 2. Anna Marie Annen (Küssnacht) 856. Ferner: 6. Dana Affentranger (Steinen) 676. 7. Erin Schuler (Ibach) 650. 9. Anja Fassbind (Steinen) 644. 13. Myla Habermacher (Brunnen) 603. 14. Elin Camenzind (Gersau) 596. 20. Elin Schreck (Küssnacht) 469. 2012: 1. Cinja Föllmi (Schindellegi) 772. 2. Aliyah Betschart (Brunnen) 639. Ferner: 7. Nina Casagrande (Steinen) 514. 10. Alena Contratto (Steinen) 448. 11. Johanna Mada (Schwyz) 425. 15. Elisa Sigg (Schwyz) 384. 17. Yara Meckmann (Brunnen) 269. 18. Ladina Gerig (Steinen) 264. Knaben, 2004: 1. Cyrill Sidler (SSSZ) 2030. Ferner: 6. Jonas Durrer (Küssnacht) 1701. 2005: 1. Frowin Ott (Steinen) 1711. Ferner: 3. Joel Montani (Küssnacht) 1649. 4. Finn Schuler (Wägital) 1610. 5. Louis Camenzind (Brunnen) 1478. 6. Andrin Vonäsch (Brunnen) 1476. 7. Mario Aeberhard (Einsiedeln) 1470. 2006: 1. Jan Drabnik (Pfäffikon) 1895. Ferner: 4. Ramon Kissling (Brunnen) 1582. 8. Jan Rickenbach (Steinen) 1457. 12. Livio Glanzmann (Küssnacht) 1335. 14. Tim Blaser (Lauerz) 1211. 15. Tim Wipfli (Steinen) 1192. 2007: 1. Noe Landolt (Wangen) 1616. Ferner: 3. Gian-Luca Ehrler (Einsiedeln) 1502. 5. Luca Steimen (Küssnacht) 1430. 7. Dario Pfrunder (Lauerz) 1285. 9. Lavio Müller (Einsiedeln) 1259. 2008: 1. Marc Rüegg (Tuggen) 1435. Ferner: 10. Isaiah Schilter (Steinen) 1120. 14. Ursin von Planta (Küssnacht) 1062. 2009: 1. Jan Blaser (Steinen) 1144. Ferner: 3. Nelio Glanzmann (Küssnacht) 1024. 7. Niels von Däniken (Küssnacht) 929. 12. Levin Kälin (Einsiedeln) 743. 2010: 1. Joel Weiler (Brunnen) 1085. Ferner: 3. Finn Betschart (Steinen) 975. 13. Demian Betschart (Steinen) 842. 14. Manuel Camenzind (Gersau) 838. 20. Elia Bollmann (Einsiedeln) 725. 2011: 1. Lorin Ziegler (Galgenen) 939. Ferner: 4. Robin Steiner (Steinen) 700. 5. Nevio Laini (Brunnen) 686. 11. Lewis Wiget (Küssnacht) 642. 15. Kevin Lüönd (Lauerz) 590. 21. Kilian Müller (Küssnacht) 448. 2012: 1. Leonard Lisaus 667. Ferner: 4. Ramon Kamer (Schwyz) 591. 6. Nico Gorgone (Schwyz) 556. 8. Leandro Süess (Brunnen) 524. 17. Jorin Bürgi (Lauerz) 343.
TVB
Die TVB-Medaillengewinner.

Nächste Termine


Vaki-Turnen
15.12.2019
Kinderturnen