TV Brunnen

TVB-Präsidentenrochade


In seinem letzten Jahresbericht schaute der TV Brunnen-Präsident Beat Schorno auf seine präsidiale Zeit (seit 2013 im Amt) zurück. Meilensteine stellten darin die Statuten-Anpassungen des Vereinsreglements und die Strukturanpassung des Gesamtvereins dar. Da diese wichtigen Punkte abgeschlossen sind, stellte Beat Schorno sein Amt zur Verfügung.
An Beat Schornos (42) Stelle tritt Michael Dettling (28). «Ich spürte sofort den Reiz dieser Aufgabe. Jetzt geht es darum, den aktuellen Stand zu halten und uns stetig zu verbessern.» Sein Ziel sei es, den Brunner Turnverein mit seinen verschiedenen Riegen einander noch näher zu bringen und eine noch bessere Interaktion und Durchgängigkeit auf allen Stufen zu erreichen. «Kameradschaft und Turnen von jung bis alt.» Da er sich in ein gemachtes «Nest» setzen könne, müsse er nicht viel ändern. «Ich sehe jedoch anstehende Arbeit in unserem Internetauftritt, den sozialen Medien und in der Vereinfachung der Informationsbeschaffung», so Michael Dettling. Als verdiente Ehrenmitglieder wurden für ihre langjährigen Arbeiten zugunsten des Brunner Turnvereins Theres Melnik, Toni Steiner und Markus Schwindl ernannt.

In Vorstand gewählt und ausgezeichnet

Auch die OK-Aufgaben, welche der TVB – unter anderem mit der Organisation der kantonalen Vereinsmeisterschaft – übernahm, und die sportlichen Höchstleistungen fanden im Jahresbericht des abtretenden Präsidenten Beat Schorno Erwähnung. Einen grossen Dank erhielten alle TVB-Mitglieder, welche Schorno über seine Präsidentenzeit unterstützten. An der 133. GV des TV Brunnen nahmen insgesamt rund 150 Personen teil. Geehrt wurden für ihre sportlichen Leistungen die Leichtathleten Livia Tonazzi, Lars Mäsing und das U16-LMM-Team, welche in der Wettkampfsaison 2018 allesamt mit nationalem Edelmetall glänzten. Leider standen 37 Austritte an, doch erfreulicherweise gab es auch 25 Aktiveintritte zu verzeichnen. Seit der GV vom Freitag zählt der TVB 503 Mitglieder. Neben dem frischen Präsidenten Dettling wurden als Vizepräsidentin Karin Nideröst (beide für 2 Jahre) für Gabriel Bösch, die Sekretärin Agi Steiner und Myrta Portmann als TK-Chefin (beide für 1 Jahr) gewählt. Zudem durften viele ehrenamtliche TVB’ler für ihren unermüdlichen Einsatz zugunsten des Ferienörtler Turnvereins ein verdientes Geschenk in Empfang nehmen. Neben Helfereinsätzen folgt dieses Jahr mit der Teilnahme am Eidgenössischen Turnfest im Juni das sportliche Highlight.
Präsident Dettling Schorno18.3.19
Michael Dettling (links) löst Beat Schorno ab.
EM Schwindl Melnik Steiner
Markus Schwindl (von links), Therese Melnik und Tony Steiner wurden Ehrenmitglieder.

Nächste Termine


Bewegungs- und Sportfest 50+
27.04.2019
Turnerinnen

Vaki-Turnen
19.05.2019
Kinderturnen

Vaki-Turnen
16.06.2019
Kinderturnen