News

Erfolgreiche Brunner Athleten ausgezeichnet

Bericht: Thomas Bucheli; Bild: Thomas Bucheli

Die Leichtathletikabteilung des TV Brunnen schaute auf eine hervorragende Saison zurück.

In der aktuellen Woche hielt die Leichtathletik-Abteilung des Turnvereins Brunnen im Beisein von rund 60 Personen eine Rückschau auf die äusserst erfolgreiche Saison 2023 ab.

Bereits in der Hallensaison brillierten TVB-Athletinnen und Athleten. Fabio Kissling konnte sich an der Herren-Hallen-Mehrkampf-SM mit Bronze auszeichnen lassen. Zudem glänzten Livia Tonazzi mit U20-Weitsprunggold und Jessica Auf der Maur mit U18-Stabhochsprungbronze. An den Freiluft-Mehrkampf-Schweizermeisterschaften holten Lars Mäsing U23-Gold und Fabio Kissling U23-Silber. U20-Weitsprung-Schweizermeisterin wurde Livia Tonazzi auch in der Freiluftsaison.

Joel Weiler (von links), Julienne Greuter, Alyssa Gwerder, Malea Senn und Nadine Pfenniger stellten 2023 unter anderen TVB-Vereinsrekorde auf.

40 kantonale Medaillen

Marc und James Stöckli, Joel Weiler und Leandro Süess durften den Kanton Schwyz am UBS-Kidscup-CH-Final vertreten. Für eine U14-Gold- und zwei Silbermedaillen an den Regionenmeisterschaften war Joel Weiler zuständig. An den kantonalen Meisterschaften reüssierten 17 Brunner Athleten mit 14 Gold-, 20 Silber- und 6 Bronzemedaillen. Auch Nachwuchsgruppen zeigten sich in Teamwettkämpfen sehr erfolgreich. So krönten die U18- und U14-Mädchen ihren Einsatz an den kantonalen LMM-Meisterschaften jeweils mit Silber. Schliesslich stellten 10 TVB-Athletinnen und Athleten heuer 14 TVB-Rekorde auf. Besonders erwähnenswert die Bestwerte von Livia Tonazzi (U20-Weitsprung) und Joel Weiler (U14-Speerwurf), welche ebenfalls Kantonalrekord bedeuten. Auch wurden die TVB-Athleten an diesem Event über die kommende Saison 2024 informiert.